Einsatz – 07.11.2013

Gepostet am Aktualisiert am

Wegen starker Rauchentwicklung wurde am Nachmittag des 07.11.2013 die FF Wildshut zu der Mälzerei der Stieglbrauerei in Wildshut alarmiert. Gemeinsam mit der FF St. Pantaleon wurde vor Ort eine Überhitzung bei der Rösterei festgestellt. Aufgrund des gebrochenen Abgasrohres des Röstsilos konnte sich der Rauch in der Mälzerei ausbreiten. Nach Belüftung des Gebäudes wurde mittels einer Wärmbildkamera der BTF Energie Riedersbach die kontrollierte Abkühlung des Röstsilos überwacht. Mit einem Gebläse wurde der Röstsilo 4 Stunden lang gekühlt. Am frühen Morgen des 08.11.2013 konnte endlich Entwarnung gegeben werden. An dem Einsatz waren folgende Feuerwehren beteiligt:

FF Wildshut, LF-Trupp, KDOF
FF St. Pantaleon, TLF
BTF Energie AG Riedersbach, TLF (Wärmebildkamera)

IMG_3605

IMG_3611

IMG_3612

IMG_3615